Off

Attraktive Steuersa╠łtze in Dubai nutzen

Attraktive Steuersa╠łtze in Dubai nutzenDas Steuersystem in Deutschland ist vor allem bei gut verdienenden Personen, wie auch Unternehmern alles andere als beliebt. Es ist daher nicht u╠łberraschend, dass sowohl immer mehr Privatpersonen, aber auch Unternehmer nach Alternativen suchen, um den enormen Besteuerungen zu entgehen. Fu╠łr Unternehmen kommt hierfu╠łr eine Firmengru╠łndung im Ausland in Frage. Im Hinblick auf steuerliche Erleichterungen sind┬ávor allem Firmengru╠łndungen in Dubai beliebt. Attraktive Steuersa╠łtze ├╝ber den W├╝stenstaat Dubai zu nutzen,steht bei immer mehr Unternehmen auf der Agenda, denn das Steuersystem in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist nicht nur fu╠łr Firmen und Selbsta╠łndige attraktiv, auch private Personen ko╠łnnen die vorteilhaften┬áSteuersa╠łtze in Dubai nutzen. Die dortige Steuerpolitik ist um einiges verbraucherfreundlicher, als die in Deutschland, daher wagen jedes Jahr zahlreiche Unternehmen den Schritt auf den asiatischen Kontinent und gru╠łnden in den Vereinigten Arabischen Emiraten eine Firma, um sich die steuerlichen Vorteile in┬áDubai zu ermo╠łglichen. In allen sieben Emiraten fallen entweder nur geringe oder gar keine Steuern an. Dies klingt selbstversta╠łndlich sehr verlockend. Durch das attraktive Steuersystem schafft es Dubai sein wirtschaftliches Wachstum stetig zu steigern und immer mehr Investoren aus dem Ausland in das Emirat locken. Doch auch zahlreiche Privatpersonen entscheiden sich fu╠łr ein Leben in Dubai, um die steuerlichen Vorteile zu genie├čen. Von dem dortigen Steuersystem kann man jedoch nur dann profitieren, wenn man auch seinen Lebensmittelpunkt und somit seinen Wohnsitz nach Dubai verlegt. Als Privatperson kann man sich dann u╠łber eine umfangreiche Steuerbefreiung freuen, denn es fa╠łllt keine Einkommensteuer an. In den Vereinigten Arabischen Emiraten entfallen allerdings auch noch weitere Steuern, wie die Erbschaftssteuer oder die Ko╠łperschaft- und Unternehmenssteuer fu╠łr die meisten Firmen. Mo╠łchten Unternehmen die attraktive Steuersa╠łtze in Dubai nutzen, mu╠łssen sie ein paar Kriterien erfu╠łllen. Selbstversta╠łndlich ist eine Niederlassung in Dubai notwendig, zudem darf das Unternehmen keine Gescha╠łfte in den Bereichen petrochemische Produkte, wie auch Gas und O╠łl betreiben. Fu╠łr diese Bereiche, wie auch ausla╠łndische Banken gilt die Befreiung von den Steuern nicht. Um von attraktiven Steuersa╠łtzen in Dubai so lange wie mo╠łglich Gebrauch machen zu ko╠łnnen, sollten ausla╠łndische Investoren ihre Firma in einer der vielen Freihandelszonen gru╠łnden. Dies bietet den Vorteil, dass die Steuerbefreiung fu╠łr mindestens 50 Jahre garantiert wird. Des Weiteren entfallen die Steuern grundsa╠łtzlich nur fu╠łr Unternehmen in der Freihandelszone, die ihre Gescha╠łfte au├čerhalb der Vereinigten Arabischen Emirate betreiben. Eine derartige Aussicht auf eine Befreiung von den meisten Steuern hat zur Folge, dass jedes Jahr zahlreiche Firmenneugru╠łndungen in Dubai zu verzeichnen sind, die meisten ausla╠łndischen Investoren entscheiden sich dabei fu╠łr eine Firmengru╠łndung in einer der zahlreichen Freihandelszonen, denn diese ermo╠łglichen nicht nur die attraktiven Steuervorteile von Dubai nutzen zu k├Ânnen. Eine Unternehmensgru╠łndung innerhalb einer solchen Wirtschaftszone ermo╠łglicht dem Investor zudem der Haupteilhaber des Unternehmens zu sein auch ein Besitz zu 100 Prozent ist mo╠łglich. Dies unterscheidet die Firmengru╠łndung in einer Freihandelszone entscheidend von der Gru╠łndung au├čerhalb einer solchen Zone. Auch dann ko╠łnnen Unternehmen zwar von den steuerlichen Vorteilen profitieren, bei der Firmengru╠łndung selbst gibt es jedoch eine Hu╠łrde zu u╠łberbru╠łcken. Wer ein Unternehmen in Dubai selbst gru╠łnden will, ist rechtlich dazu verpflichtet dies mit einem Sponsor an seiner Seite zu tun. Dieser Sponsor muss Staatsbu╠łrger der Vereinigten Arabischen Emirate sein und ist immer der Hauptteilhaber der Firma, er muss demnach mindestens 51 % der Firmenanteile besitzen. Dies fu╠łhrt nicht selten zu Problemen, denn der Sponsor ist somit befugt die Firma auch wieder zu schlie├čen. Wer demnach eine Steueroptimierung ├╝ber den W├╝stenstaat Dubai┬áanstrebt und u╠łber sein Unternehmen selbst bestimmen will, der ist gut damit beraten eine Firmengru╠łndung in einer Freihandelszone zu planen. Wie man am einfachsten ein Unternehmen in den Vereinigten Arabischen Emiraten gru╠łnden und somit die attraktive Steuersa╠łtze in Dubai nutzen und umsetzten kann, erfa╠łhrt man von bei professionellen Dienstleistungsunternehmen wie Royal Finance Yard. Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert ausla╠łndischen Investoren dabei zu helfen ein Unternehmen in Dubai zu gru╠łnden und anzumelden, um die vorteilhaften Steuerbedingungen f├╝r sich┬árealisieren zu ko╠łnnen. Auf der Firmen-Webseite royalfinanceyard.com erhalten Sie alle Informationen rund um Firmengr├╝ndungen, Kontoer├Âffnung, Wohnsitzverlegung sowie Permanent residence Visa in Dubai. ├ťber das auf der Webseite befindliche Kontaktformular k├Ânnen Sie eine kostenfreie Erstberatung anfordern.

Attraktive Steuersa╠łtze in Dubai nutzen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Diese Seite bewerten

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.